Richtiges Beladen des Fahrzeugs

Es ist stets eine Herausforderung, Platz für das ganze Reisegepäck zu finden. Und dabei denkt man oft erst einmal nicht an die Fahrräder, die Strandsachen, die Kühlbox und diverse Spiele zur Unterhaltung. Nicht alles passt unbedingt in den Kofferraum. Hier sind einige Tipps, wie Sie sicher und ohne übermäßigen Verbrauch am Ziel ankommen.

 

  • Stellen Sie sicher, dass Sie die zulässige Gesamtmasse (zGM) für das Fahrzeug nicht übersteigen, inklusive Gepäck und Insassen. Angaben zur zulässigen Gesamtmasse finden Sie im Kraftfahrzeugschein.
  • Um einen übermäßigen Verbrauch zu vermeiden, sollten Sie auf einen Dachträger verzichten und stattdessen einen Fahrradträger installieren, der am Heck oder an der Kupplungskugel angebracht wird.
  • Schwere und sperrige Gegenstände sollten unten im Kofferraum platziert werden, leichtere obendrauf.
  • Schwere und harte Gegenstände sollten nie auf der Hutablage gelagert werden. Für zusätzliche Sicherheit können Sie ein Trenngitter zwischen dem Kofferraum und den Sitzen installieren.
  • Lassen Sie aus allen Bällen die Luft heraus, um sie einfacher verstauen zu können.
  • Große Gepäckstücke sollten nicht hinter den Rückenlehnen der Vordersitze verstaut werden, um je nach Fahrzeugmodell die Funktion des Schleudertrauma-Schutzsystems nicht zu behindern, falls es zu einem Auffahrunfall kommt.
  • Wenn Sie mit einem Anhänger verreisen, sollten Sie darauf achten, dass Sie das zulässige Zuggesamtgewicht für Fahrzeug und Anhänger nicht überschreiten. Angaben zum zulässigen Zuggesamtgewicht finden Sie ebenfalls im Kraftfahrzeugschein.

 

Foto: ©Aurelie_le_Moigne/Shutterstock